Charlie Joe Jackson's Guide to Not Reading (Charlie Joe Jackson Series)

Charlie Joe Jackson's Guide to Not Reading (Charlie Joe Jackson Series)

Tommy Greenwald

Language: English

Pages: 240

ISBN: 1250003377

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub


Charlie Joe Jackson may be the most reluctant reader ever born. And so far, he's managed to get through life without ever reading an entire book from cover to cover. But now that he's in middle school, avoiding reading isn't as easy as it used to be. And when his friend Timmy McGibney decides that he's tired of covering for him, Charlie Joe finds himself resorting to desperate measures to keep his perfect record intact.

Charlie Joe Jackson's Guide to Not Reading by Tommy Greenwald is the hilarious story of an avid non-reader and the extreme lengths to which he'll go to get out of reading a book.

Junie B. Jones Is Not a Crook (Junie B. Jones, Book 9)

Five Go Down to the Sea (Famous Five, Book 12)

Frantastic Voyage (Franny K. Stein, Mad Scientist, Book 5)

Ida B . . . and Her Plans to Maximize Fun, Avoid Disaster, and (Possibly) Save the World

I Hate Rules! (Katie Kazoo, Switcheroo, Book 5)

The Fantastic World of Terry Jones: Animal Tales

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wirklich leid, aber ich habe keine Lust, meinen Geist formen zu lassen. Das klingt so nach in eine bestimmte Form gepresst, das ist blöd. Ich bevorzuge, dass mein Geist fließt wie Zuckerguss über einen Riesenkeks. Oberflächlich betrachtet, sah Camp Lieseinbuch ziemlich genauso aus wie jedes andere Ferienlager. Es gab einen großen See zum Schwimmen, einen Basketballplatz, einen Tennisplatz, ein Baseballfeld und einen Fußballplatz. Die Teilnehmer wohnten in coolen Blockhütten im Wald, und der

den Kommunismus in Osteuropa zu Fall zu bringen.« Sie schenkte mir ein Lächeln. �Charlie Joe, du bist dabei, dich auf eine wunderbare Reise zu begeben. Ich bin sehr beeindruckt von deiner Wahl. Ich freue mich wirklich darauf, zu sehen, inwieweit dich dieses Buch inspiriert für deinen ersten Artikel. Ich müsste ihn dann bis morgen vorliegen haben, damit er noch in die Mittwochausgabe mit reinkann.« Ich versuchte zurückzulächeln. �Klasse.« Solidarität? Kommunismus? Osteuropa? Heiliger Mist. Was

hier wirklich hart, allesamt. Aber dieses Camp besteht doch nicht nur aus Arbeit, sondern auch aus Spiel und Spaß. Und was es so toll macht, ist, dass es genau das richtige Maß an Arbeit und Spaß hat.« �Sie hat recht«, stimmte Jack zu und starrte nervös auf den Sand. �Eigentlich finden wir es okay, so wie es ist. Man kann ja nicht mehr als lernen.« Ich konnte es nicht fassen. Der engagierteste Schüler im ganzen Camp setzte sich für mich ein! Ich betete, dass sein Dad niemals herausfinden würde,

irgendwo im Wald rumtreibt und sich ein unschuldiges Kind nach dem anderen schnappt. So schlimm wird es ganz sicher nicht. Na ja, zumindest nicht ganz so schlimm. *** Also, das hier war der Deal: Am Ende des letzten Schuljahres schien ich kurzzeitig verrückt geworden zu sein, jedenfalls glaubte ich, meine Eltern glücklich machen zu müssen, und war damit einverstanden, drei Wochen in einem Sommercamp namens Lieseinbuch zu verbringen. Noch mal, damit das klar ist: Lies-ein-Buch. Mit anderen

gemampft. �Wie kannst du nur so dünn sein, wenn deine Oma solche Kekse backt?«, fragte ich Jack. �Ich hab keine Ahnung«, antwortete er. Ich zeigte auf sein T-Shirt mit dem Schriftzug Stanford. �Was habt ihr nur alle mit diesen College-T-Shirts?« Jack schaute runter auf sein Shirt und wirkte plötzlich verlegen. �Mein Dad war da.« �War er auch in Harvard?« �Hm, ja«, murmelte Jack. �Er hat da Jura studiert.« �Pssst, ihr beiden«, ermahnte uns George. Es war Stille Stunde, und eigentlich

Download sample

Download